Main area
.

Amstetten ist die Heimat des NÖ Landesleistungszentrums Triathlon für 11- bis 18-Jährige. Die besten niederösterreichischen Jugendlichen sollen an den Leistungssport herangeführt werden.

Die Gemeinde Amstetten, das Land NÖ, der niederösterreichische und österreichische Triathlonverband, das BG Amstetten und die Sparkasse Amstetten unterstützen das Projekt "Landesleistungszentrum" (LLZ)

Das Landesleistungszentrum ist ein Ausbildungszentrum des niederösterreichischen Triathlonverbandes, bei dem der Schwimm- und Triathlonverein RATS Amstetten als Trägerverein fungiert, um eine Kontinuität bei der Ausbildung zu gewährleisten. Ziel ist es, die besten Jugendlichen Niederösterreichs an den Leistungssport heranzuführen und ihnen finanzielle Unterstützung zu bieten. Trainer Bernhard Keller arbeitet eng mit den Stammvereinen der jeweiligen Athleten, deren Heimtrainern und Eltern zusammen.

Athleten 2017:

  • Jakob Fink, Jg. 2000

  • Niklas Keller, Jg. 2002

  • Bea Lohse, Jg. 2002

  • Olivia Heindl, Jg. 2003
  • Klemens Oberleithner, Jg. 2003

Die Aufnahmetests für das Trainingsjahr Oktober 2016- September 2017 fanden am 21.8.2016 in Amstetten statt.

Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 11 bis 18 Jahren. Grundlage für die Aufnahmentests stellt das Selektionskonzept dar. 

Hier das Selektionskonzept mit den Limits für die aktuelle Testung. Wesentliche Änderung zu 2016 ist, dass das Punktelimit von 60% auf 70% erhöht wurde.

Selektionskonzept Saison 2016/2017

Prognose- Testkarte

Die Leistungen im Schwimmen, Radfahren und Laufen werden anhand der Punktetabellen im Selektionskonzept ausgewertet, für die Aufnahme ist eine Mindestanzahl an Punkten gesamt und je Einzeltest notwendig.

Nähere Infos und Anmeldungen für die Aufnahmetests bei unserem Sportkoordinator Martin Keiml unter martin.keiml@noetrv.at oder unter 0660 52 111 77